Dämmung

waermebild Bild in voller Größe anzeigen

Es gibt viele gute Gründe für eine Dämmung

Die Investition in eine Dämmung macht sich bezahlt

Mehr Behaglichkeit, besserer Umweltschutz, attraktive Gestaltungsmöglichkeiten, Wertsteigerung der Immobilie – es gibt viele gute Gründe, die für eine Wärmedämmung an der Fassade oder im Innenraum, beim Altbau und Neubau sprechen. Natürlich hilft die Gebäudesanierung mit einem Wärmedämm-Verbundsystem auch, die steigenden Energiekosten in den Griff zu bekommen und bei der Energieeinsparung neue Massstäbe zu setzen.

Der grösste Teil des gesamten Energiebedarfs eines privaten Haushalts entfällt auf das Heizen der Wohnräume. Für Immobilienbesitzer liegt in der Gebäudesanierung und der damit verbundenen Reduzierung der Heizkosten ein grosses Potenzial zur Energieeinsparung.


Eine gute Dämmung rechnet sich und spart bares Geld. Kombiniert man die Fassadendämmung mit Photovoltaik-Modulen, produziert sie sogar Strom!


Die Aussendämmung an der Fassade ist die am häufigsten gewählte Variante. Zur Energieeinsparung trägt aber auch die Innendämmung von Wohn- und Kellerräumen bei. Gerade bei denkmalgeschützten Häusern oder städtebaulicher Restriktionen bietet sich diese Lösung an.