Vorgehängte hinterlüftete Fassadensysteme

Hohe Funktionalität, individuelle Formgebung und eine unverwechselbare Gestaltung

VHF mit keramischer Beplankung - Raiffeisenbank Nussbaumen bei Baden Bild in voller Größe anzeigen

Vorgehängte hinterlüftete Fassade mit keramischer Beplankung

Die Gestaltung einer Fassade ist eine der wichtigsten Aufgaben im Planungsprozess. Zum einen wird über sie der äussere Charakter eines Gebäudes geprägt, zum anderen muss eine Fassade auch bauphysikalischen Anforderungen gerecht werden, ohne den Faktor der Wirtschaftlichkeit zu vernachlässigen. Die vorgehängte hinterlüftete Fassade ist daher eine optimale Lösung für alle Gegebenheiten.

Durch die Hinterlüftung des Systems wird die Feuchtigkeit aus der Wand mit der aufsteigenden Luft abgeführt. So bleiben Mauerwerk und Dämmung dauerhaft trocken, geschützt und funktionsfähig. Der mehrschalige Aubau trägt ausserdem zu einem verbesserten Schallschutz bei.

Ein weiterer Pluspunkt ist die schier unbegrenzte Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten durch die grosse Oberflächenvielfalt.

StoVentec Fassade

titelbild_stoventec_fassade

Als hinterlüftetes Fassadensystem ist die StoVentec Fassade die optimale Lösung für Neubauten und Sanierungen, weil zum Beispiel Mauerwerk austrocknet und fortschreitende Bauschäden verhindert werden können.