StoCrete TG 114

Estrichmörtel, kunststoffmodifiziert, zementgebunden, Schichtdicke 10-40 mm

Anwendung

  • als Betonersatz zur statisch und nicht statisch relevanten Instandsetzung von Betontragwerken (Beton und Stahlbeton)
  • als Betonersatz bei zusätzlichen Anforderungen an die statische Mitwirkung
  • zur Egalisierung von Unebenheiten bei Bodenflächen, zur Gefälleherstellung, als Unterbau zur Aufnahme eines Nutzbelags auf befahrbaren Flächen wie Brückentafeln, Parkhäuser, Tiefgaragen, Industrieböden etc.

Eigenschaften

  • polymervergüteter zementgebundener 2K-Estrichmörtel (PCC)
  • hohe Beständigkeit bei Frost-/Tausalz-Beanspruchung
  • schwind- und eigenspannungsarm
  • hohe Früh- und Endfestigkeit
  • gutes Wasserrückhaltevermögen und geringer Bedarf an Anmachflüssigkeit (StoCryl EM 110)
  • Systemprüfung als Anoden- und Instandsetzungsmörtel für das Instandsetzungsprinzip Kathodischer Korrosionsschutz

Hinweise

  • Produkt entspricht EN 1504-3
  • Klasse R 4
  • Mindestbestellmenge 2400 kg
  • Das Produkt besteht aus zwei Komponenten. Zum Anmischen ist die Verwendung von StoCryl EM 110 erforderlich.
  • Lieferzeit auf Anfrage

Verarbeitung

Anmischung mit StoCryl EM 110

 

31658_DE_de.jpg
Anmischung mit StoCryl EM 110

Downloads

Technische Merkblätter
Sicherheitsdatenblätter
Leistungserklärung (DoP)