Zurück

Weniger Wetterabhängigkeit, mehr Unabhängigkeit

27108_1

Quick Set- und Fast Track-Technologie

Die Produkte mit QS- und FT-Technologie von Sto sorgen dafür, dass auch während der nasskalten Übergangszeit an der Fassade gearbeitet werden kann. Während viele Baustellen vorzeitig Winterschlaf halten, können innovative Handwerksbetriebe dank QS und FT mehr Aufträge sicher beenden bzw. früher an den Start gehen. Das bedeutet: mehr Unabhängigkeit, mehr Planbarkeit und vor allem mehr Einnahmen.


Schmuddelwetter hat zweimal im Jahr Saison: In den Übergangszeiten vom Herbst zum Winter und vom Winter zum Frühjahr. Hier verkürzt nasskalte Witterung zusätzlich die Zeit, in der an der Fassade gearbeitet werden kann. QS- und FT-Produkte sorgen bei organischen und mineralischen Systemen dafür, dass diese Einschränkungen endgültig der Vergangenheit angehören.


Baustellen werden planbarer

War früher die Verarbeitung nur bei mindestens +5 °C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von unter 70 % möglich, so können QS- und FT-Produkte bereits ab +1 °C und einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit verarbeitet werden. Diese Witterungsunabhängigkeit macht Baustellen planbarer und es kann länger an der Fassade gearbeitet werden. Ein weiterer Vorteil: Es gibt weniger verlängerte Gerüststandzeiten durch Wettereinflüsse.



Broschüre Quick Set- und Fast Track-Technologie

f_qsundfasttrack_de_

Innovationen für die nasskalte Jahreszeit