Zurück

Bodenbeschichtung StoCrete EH 200 mit kürzester Einbauzeit

10022_ret_small

Eine vorzeitige Beschichtung junger Beton- und Zementestrichflächen aufgrund von Termindruck geht oftmals mit einer erhöhten Restfeuchte im Untergrund einher.


Mit unserem Epoxy-Hybrid-Beschichtungssystem StoFloor Industry Rigid EH 200 bieten wir für derartige Anforderungen eine hervorragende Lösung an. Diese fortschrittliche Technologie vereint die Vorteile von Copolymeren und Epoxidharzen in einem selbstverlaufenden, wasserbasierten, zementösen System. Der entscheidende Unterschied zu herkömmlichen ECC-Beschichtungen ist die schnelle Aushärtung: StoCrete EH 200 ist bereits nach etwa drei bis vier Stunden überarbeitbar.

Bei wasserdampfundurchlässigen Bodenbeschichtungen auf Epoxid- oder Polyurethanharzbasis kann Feuchtigkeit im Untergrund zu osmotischer Blasenbildung führen. Derartige Blasen sind nicht nur ein optischer Mangel, sondern beeinträchtigen auch die Funktionalität der Bodenbeschichtung. Dieses Problem schafft das System StoFloor Industry Rigid EH 200 als wasserdichte und dennoch wasserdampfdiffusionsfähige Zwischenbeschichtung aus der Welt. Nach schneller Aushärtung kann es mit einer Beschichtung überarbeitet werden.

Eigenschaften

  • Sehr schnelle Aushärtung
  • Exzellenter Verlauf durch niedrige Viskosität
  • Hervorragende Entlüftung
  • Keine zusätzliche Grundierung bei Überbeschichtung mit StoCretec Epoxidharzen nötig
  • Sehr gute Haftung der StoCretec Epoxidharz-Produkte
  • Füllbar mit Quarzsand
  • Hoch temperaturbeständig (z. B. Böden in Bäckereien)
  • Hohe Abriebbeständigkeit
  • Nichtbrennbar A2fl-s1, d0
  • Brandverhaltensklasse RF 1
  • Flüssigwasserdicht, aber wasserdampfdiffusionsfähig
  • Minergie Eco-tauglich
  • SN EN 1504-2: Verfahren und Prinzipien 2.2 und 8.2