StoJet PIH NV

PUR Injektionsharz, niedrigviskos

Anwendung

  • zur Schlauchinjektion
  • zum Schliessen, Abdichten und dehnbaren Füllen von Rissen im Beton
  • Rissbreite: ≥ 0,1 mm
  • Feuchtezustand des Risses gemäss EN 1504-5: trocken, feucht oder nass
  • geeignet für Wasser führende Risse gemäss EN 1504-5 in Kombination mit StoJet PU VH 200

Eigenschaften

  • lange Verarbeitungszeit
  • niedrige Viskosität
  • tiefes Eindringen in den Riss
  • hohe Dehnbarkeit
  • optionale Beschleunigung der Aushärtung durch Zugabe von StoDivers EBQ

Verarbeitung

Komponente A, Komponente B

 

32189_3_DE_de.jpg
Komponente A Komponente B

Downloads

Technische Merkblätter
Sicherheitsdatenblätter
Leistungserklärung (DoP)