Hinweis: Sie nutzen den Internet Explorer 11. Da es bei diesem Browser zu Darstellungsfehlern kommen kann, empfehlen wir die Nutzung eines Browsers wie Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari

Zurück

Bodenbeschichtungen mit kürzester Einbauzeit

43343_1_medium_1

Rasant unterwegs

Eine vorzeitige Beschichtung junger Beton- und Zementestrichflächen aufgrund von Termindruck geht oftmals mit einer erhöhten Restfeuchte im Untergrund einher. Bei der Überarbeitung von bestehenden Böden, welche ihren Dienst nicht mehr zuverlässig erfüllen, trifft man oft auf rückwärtig durchfeuchtete Untergründe. Dazu kommt meist die strikte Anweisung, einen teuren Produktionsausfall so kurz wie möglich zu halten.


Mit unserer Epoxy-Hybrid-Beschichtung StoCrete EH 200 bieten wir für derartige Anforderungen eine hervorragende Lösung an. Diese fortschrittliche Technologie vereint die Vorteile von Copolymeren und Epoxidharzen in einem selbstverlaufenden, wasserbasierten, zementösen System.


Der entscheidende Unterschied zu herkömmlichen ECC-Beschichtungen ist die schnelle Aushärtung: StoCrete EH 200 ist bereits nach etwa drei bis vier Stunden überarbeitbar. Bei wasserdampfundurchlässigen Bodenbeschichtungen auf Epoxid- oder Polyurethanharzbasis kann Feuchtigkeit im Untergrund zu osmotischer Blasenbildung führen. Derartige Blasen sind nicht nur ein optischer Mangel, sondern beeinträchtigen auch die Funktionalität der Bodenbeschichtung. Dieses Problem schafft das StoCrete EH 200 als wasserdichte und dennoch wasserdampfdiffusionsfähige Zwischenbeschichtung aus der Welt. Nach schneller Aushärtung kann es mit einer Beschichtung überarbeitet werden.



Broschüre Bautenschutz Light

bautenschutz_light_de_03_20_web_page_01

Alle Informationen zu unserem Bautenschutz Light-Sortiment der Bereiche Betoninstandsetzung, Betonschutz und Bodenbeschichtung.

Produkte