Hinweis: Sie nutzen den Internet Explorer 11. Da es bei diesem Browser zu Darstellungsfehlern kommen kann, empfehlen wir die Nutzung eines Browsers wie Mozilla Firefox, Google Chrome, Microsoft Edge oder Safari

Zurück

Der Allrounder für ESD-Böden

44210_1
44202

Wasserlack für die leitfähige Bodenversiegelung

Die etablierte, elektrisch leitfähige Epoxidharzversiegelung StoPox WL 113 wurde grundlegend überarbeitet. Neben den bisherigen Anwendungen auf der Beschichtung StoPox WB 110 und auf mineralischen Untergründen hat sich das Anwendungsspektrum deutlich erweitert.


Neue Anwendungsbereiche

StoPox WL 113 kann auch auf alten und neuen lösungsmittelfreien, leitfähigen Epoxidharzbeschichtungen eingesetzt werden. Selbst auf nicht leitfähigen Untergründen, reicht die elektrische Leitfähigkeit des neuen StoPox WL 113 für sich alleine schon aus, um einen Standardboden in einen ESD-Boden umzuwandeln.

Hervorragende Leiteigenschaften

Aufgrund der deutlich verbesserten Leitfähigkeit ist StoPox WL 113 der optimale Allrounder im ESD-Bereich, sowohl im Neubau als auch in der Sanierung. Durch seine hervorragenden horizontalen Leiteigenschaften können mineralische Untergründe wie Beton, Zement- und sogar Magnesiaestriche direkt, ohne zusätzliche Leitschicht, mit StoPox WL 113 versiegelt werden. Die bisher geschätzten technischen Eigenschaften, wie hoher Glanz und damit einhergehend eine hervorragende Reinigungsfähigkeit, sowie die sehr gute Verschleissfestigkeit sind bei der neuen Rezeptur selbstverständlich erhalten geblieben.


StoPox WL 113 eignet sich sehr gut für die kleineren und grösseren Sanierungsfälle. Der Lack lässt sich schnell und unkompliziert entweder manuell oder mit dem Airless-Gerät verarbeiten.

Weitere Produktinformationen

Detaillierte Produktinformationen, Technisches Merkblatt und Sicherheitsdatenblatt zu StoPox WL 113 finden Sie auf unserer Produktseite.